Wo bewahre ich meine Waffe auf? (Teil 1)

Eine Waffe gehört vor dem Zugriff Unberechtigter geschützt. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die häufigste ist wohl ein Stahlschrank. Doch Schrank ist nicht gleich Schrank. Es gibt einige Unterschiede und auch Feinheiten, die man beachten sollte.

Welches Schlosssystem nehme ich?

Mechanisches Zahlenschloss La Gard Typ 3300

Mechanisches Zahlenschloss La Gard Typ 3300

Meine Empfehlung ist ganz klar ein Zahlenschloss.

  • Man kann keinen Schlüssel verlieren.
  • Der Code kann jederzeit geändert werden.
  • Kein Schlüssel kann unbeaufsichtigt herumliegen.
  • Alles was man zum Öffnen benötigt, ist jederzeit am Tresor.
  • Es kann auch kein Nachschlüssel produziert werden.

 

Fingerabdruck oder RFID (kontaktloser Funkchip)?

  • Noch nicht vollständig ausgereift.
  • Fingerabdrucksensoren erkennen oft nicht beim ersten Versuch.
  • Finger könnte verletzt sein.
  • Es ist unklar, wie leicht diese Technik geknackt werden kann.
  • Dennoch interessante Erfindungen – Markt sollte beobachtet werden.

Klassisches Schlüsselsystem

  • Absolut einfach zu bedienen.
  • Jahrhundertelang bewährt.
  • Auch in Stresssituationen sichere Bedienung gewährleistet.
  • Kostengünstigste Variante.
  • Unerwartete technische Probleme am unwahrscheinlichsten.