Pfefferspray (Teil 2)

Pfefferspray zur Heimverteidigung? Geht das?

Ein großer Spray mit genügend Reserven zur Heimverteidigung

Ein großer Spray zur Heimverteidigung

Die kleinen Dosen für die Jackentasche kennt fast jeder. Aber es gibt auch größere. Zum Mitnehmen nicht mehr geeignet. Dafür verfügen diese über viel mehr Inhalt. Das Aussehen erinnert eher an einen Feuerlöscher, als an ein Pfefferspray.

Vorteile gegenüber Schusswaffen

  • Im Regelfall keine Folgeschäden
  • Keine Gefahr für das Gehör
  • Von der Gesellschaft besser akzeptiert
  • Jeder über 18 darf das benutzen/führen/kaufen (Ausnahme: Waffenverbot)
  • Kostengünstiger

Nachteile gegenüber Schusswaffen

  • Geringere Drohwirkung
  • Stoppt Angriff eventuell nicht endgültig
  • Schwächt auch das Opfer (Einatmen)
  • Ablaufdatum
  • Kürzere Einsatzdistanz

Zusammengefasst lässt sich erkennen, dass Pfefferspray für die Heimverteidigung eine ideale Ergänzung ist. Bestimmt lassen sich viele Situationen damit ohne den Einsatz einer Schusswaffe beenden. Nicht umsonst hat es sich im Bereich Militär und Polizei in den letzten Jahren bewährt.

Link zum Walther Home Defense Spray: http://amzn.to/28ZCqvK