Ich will eine Waffe!

Dieser Artikel richtet sich an alle Personen, die keine waffenrechtlichen Dokumente haben. Es wird erklärt, welche Waffen Sie jederzeit und einfach bekommen können. Ich habe hier bewusst teilweise umgangssprachliche Formulierungen verwendet. Man soll es ohne Vorkenntsnisse verstehen.

  • Gewehr, bei dem man nach jedem Schuss händisch nachladen (=repetieren) muss. Das nennt man auch Repetierbüchse. Die haben meistens drei bis fünf Schuss im Magazin. Dann muss man das Magazin wechseln oder wieder auffüllen. Trifft normalerweise bis 200m das Ziel.
  • Schrotflinte, mit bis zu zwei Läufen. Damit kann man zwei Schuss ohne Nachladen abgeben. Dann muss man nachladen. Trifft normalerweise bis 30m das Ziel.

Damit man diese bekommt, muss man:

  • Über 18 Jahre alt sein
  • Kein Waffenverbot haben (das Waffenverbot der Zivildiener ist kein Hindernis)
  • Man muss drei Tage warten (entfällt beim Kauf Privat an Privat)

Wichtig: Auch wenn man diese Waffen leicht bekommt, muss man dennoch an die Verwahrung denken. Derzeit ist keine Kontrolle dieser Waffen durch den Staat vorgesehen. Es liegt aber in der Verantwortung des Besitzers, diese vor Unberechtigten (Kinder, Menschen mit Waffenverbot) zu schützen.

Melden: Auch diese Waffen muss man melden. Auch wenn man sie privat kauft. Das Eintragen macht ein Waffenhändler.